Select Page

Die Reeder können natürlich frei wählen, aber man sollte bedenken, dass die meisten Charterer die Forderung enthalten, das Schiff mit einem ITF-Vertrag in ihre Frachtverträge einzubeziehen. Heutzutage denken alle russischen Reedereien, nicht nur die großen, an ihren Ruf und decken ihre Schiffe mit ITF-genehmigten Vereinbarungen ab, wodurch das Wohlergehen der Seeleute verbessert wird und sowohl die SUR als auch die ITF unterstützt werden. Diesmal stellte der Kapitän die Unterlagen zur Verfügung. Demnach hatte das Schiff einen Tarifvertrag zwischen dem japanischen Reeder Cosmo Sealand Co Ltd und der Indonesischen Seeleutegewerkschaft (KPI). Der Kapitän fügte hinzu, dass die einzelbegabten Verträge der Besatzungen den Anforderungen dieses Dokuments entsprachen. Es wurde auch klar, dass crystal Jade Crew nicht wusste, dass das Schiff den Tarifvertrag hatte, weil es nicht gezeigt wurde. Die Inspektoren des SUR FERO informierten die Seeleute über die Vorteile des ITF-Kollektivvertrags. Nur der Tarifvertrag bietet menschenwürdige Arbeitsbedingungen und höhere Löhne für Seeleute. Schließlich wurde die Mitteilung an den Reeder geschickt, in der behauptet wurde, die Vereinbarung mit der ITF-nahen Gewerkschaft zu unterzeichnen. Die Kanzlei NJORD bietet Rechtsberatung im Zusammenhang mit allen Herausforderungen im Zusammenhang mit Tarifverträgen an. Wir können sicherstellen, dass Ihr Unternehmen die Regeln des betreffenden Tarifvertrags kennt. Darüber hinaus beraten und unterstützen wir Sie bei folgenden Fragen: Ihr Unternehmen kann auf verschiedene Weise durch einen Tarifvertrag abgedeckt werden? Bei der Anwaltskanzlei NJORD verfügen wir über umfangreiche Erfahrung in der Rechtsberatung im Zusammenhang mit Tarifverträgen.

Wir unterstützen Sie, indem wir Ihnen einen Überblick über die Bedingungen Ihrer Mitarbeiter geben. Unsere Anwälte beraten sowohl zu den Rechten, die sich aus einem Tarifvertrag ergeben, als auch zu rechten, die sich aus anderen Ländern ergeben. Traditionell ist ein Tarifvertrag definiert als eine Vereinbarung zwischen einer Gewerkschaft oder einer anderen Arbeitnehmervereinigung einerseits und einem Arbeitgeberverband oder einem Unternehmen andererseits. Ihr Unternehmen kann jedoch auch unter die Regeln eines Tarifvertrags fallen, wenn Sie im Zusammenhang mit einer Fusion oder Übernahme Tätigkeiten und Arbeitnehmer erworben haben, die unter einen Tarifvertrag fallen, und Sie die Gelegenheit nicht genutzt haben, bei Unternehmensübertragungen auf den Tarifvertrag nach dem dänischen Arbeitnehmerrecht zu verzichten. Ein Tarifvertrag kann besondere Rechte für die Arbeitnehmer mit sich bringen, einschließlich des Rechts auf: Zum Beispiel, wenn Ihr Unternehmen einer Arbeitgeberorganisation beitritt, die einen Tarifvertrag mit einer Arbeitnehmervereinigung/einer Gewerkschaft abgeschlossen hat. Bitte beachten Sie, dass es derzeit drei Arten von Tarifverträgen gibt, die von der ITF für die Reeder genehmigt wurden, die russische Seeleute beschäftigen. Das sind: Wir haben sofort Kontakt mit dem Berater der Internationalen Transportarbeiter-Föderation in Indonesien John Wood und dem Generalsekretär der indonesischen Seeleute-Union kontaktiert, sagte Nikolai Suchanow, der Vorsitzende der Fernöstlichen Regionalorganisation der Gewerkschaft der Seeleute (SUR FERO). Es wurde deutlich, dass die ITF dem Abkommen nicht zustimmte und tatsächlich mit gelber Gewerkschaft unterzeichnet wurde. Letzterer ist nicht mit der ITF verbunden und versteckt sich nur hinter dem Namen des KPI und hat keine wirklichen Verbindungen zum KPI.